Ines´ Kochstudio
Geflügel
Fleischgerichte
Vegetarier
Ideen mit Gehacktem
Suppen und Eintöpfe
Gemischte Gerichte
Ideen mit Fisch
Wild
Rehgulasch
Hirschrolle
Hörrezepte
Sizilien+Spezialitäten
Türkei+Spezialitäten
Presse
TV-kleine "Erfolge"
Rund ums Kochstudio
Aktionen/Projekte
Privat
Gästebuch
Impressum

Dezember 2010






Der Gulasch ist sehr lecker. An dem Tag war es sehr spät, fast Mitternacht. Ich war soooo müde, wollte aber den Clip noch drehen, da ich das Frischfleisch kochen wollte/musste. Ich hoffe, ihr könnt alles nachverfolgen und kocht mal nach. Viel Spaß.

Vielen Dank!






Meinung Kochvideos

Gästebuch


Zutaten:

Rehfleisch
Zitrone
Suppengrün
Preiselbeeren
Tomatenmark
Rotwein
Wacholderbeeren, Nelken, Lorbeerblatt
Pilze
Zwiebeln
Wildfond
Salz, Pfeffer, Thymian, Rosmarin
Öl
Sahne


Zubereitung:

Das Rehfleisch waschen, trocken tupfen und im heißen Öl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark mit anbraten. Zwischendurch mit Rotwein ablöschen und dies wiederholen. Das Suppengrün kleinschneiden und mit dazu geben. Abgefangenen Bratensaft und Zwiebeln dazu und 30 min köcheln lassen. Ein Teeei mit Wacholderbeeren, Nelken und Lorbeerblat füllen und in den Topf hängen. Mir Brühe aufgießen und nochmals 30 min köcheln. Jetzt Thymian, Rosmarin, Pilze und Preiselbeeren dazu geben und dann nochmals so lange köcheln, bis das Fleisch für euch weich ist. Zum Schluß noch ein Becher Sahne. Ihr könnt es andicken, wenn ihr möchtet.

Viel Spaß und guten Appetit.


Eure Ines



Rehgulasch.doc





Top