Ines´ Kochstudio
Geflügel
Fleischgerichte
Vegetarier
Ideen mit Gehacktem
Suppen und Eintöpfe
Gemischte Gerichte
Ideen mit Fisch
Gurkensuppe
Fisch / Nudelsalat
Kabeljaufilet
Salat im Glas
Currygeschnetzeltes
Wild
Hörrezepte
Sizilien+Spezialitäten
Türkei+Spezialitäten
Presse
TV-kleine "Erfolge"
Rund ums Kochstudio
Aktionen/Projekte
Privat
Gästebuch
Impressum







August 2012



Einen Salat möchte ich euch vor dem Herbst noch zeigen. Dieser passt genau in meine Geschmacksrichtung. Ich mag kein Obst im Salat, wie bei dem normalen Schichtsalat. Also, ist dieser hier eine tolle Idee. Sieht gut aus und man hat eine schnelle Vorspeise, wenn Besuch ansteht. Kennt ihr das? Es wird gegrillt und alle haben Hunger. Sie essen sich am Brot und Salat satt und keiner hat mehr Hunger auf eine Wurst. Hihi. Also, gebt doch den Hungrigen so ein Glas Schichtsalat, damit sie etwas im Magen haben. Viele können den ganzen Tag gar nichts essen, nur, weil abends gegrillt wird. Das kann ich nicht. Ich hoffe, es ist für viele eine Idee. Genau wie bei den anderen Gerichten hier auf der Homepage kennen es die Hälfte der Zuschauer und die andere Hälfte hat noch nie etwas von Schichtsalat gehört. Ich übrigens damals auch nicht, wie mit der Käsesuppe. Viel Spaß beim Ausprobieren.







Meinung Kochvideos

Gästebuch


Zutaten: 

- Eisberg
- Thunfisch
- Mais
- Paprikaschoten
- Eier
- Grüne Gurke
- Salatcreme
- Naturjoghurt / Milch
- Kräuter nach Wahl
- Salz, Pfeffer
- Currypulver
- Zitrone
 

Zubereitung:
 

Wir waschen den Eisbergsalat und schneiden ihn in feine Scheiben. Die Eier werden hart gekocht und ebenfalls in Scheiben geschnitten. Den Saft und das Öl gießen wir bei dem Mais und dem Thunfisch ab und vermengen beides. Jetzt kann man noch bisschen mit Salz, Pfeffer, Zwiebeln und  Essig verfeinern, wenn man möchte.

Die Paprikaschoten waschen und auch in Streifen oder Ringe schneiden. Die Gurke schälen wir und schneiden Sie in kleine Würfelchen.

Jetzt nehmt ihr eure schönsten Gläser und schichtet es hinein, wie ihr es gern möchtet.

Die Reihenfolge ist egal. Es sieht alles super aus. Der Salat schmeckt eiskalt natürlich am Besten, also noch ein bisschen in den Kühlschrank stellen oder die Salatsoße und vorher alle anderen Zutaten.

 

Für das Dressing verrühren wir:
 

- Naturjoghurt
- Salatcreme
- Milch
- Salz
- Pfeffer
- Dill oder Kräuter nach Wahl
- Currypulver
- Zitronensaft



Weitere Salatideen, die ich letzte Woche zubereitet habe: 

Gemischter, bunter Bohnensalat 

Diesen Salat mache ich gern zur Sicherheit, denn man kann ihn einfrieren und nach und nach aufessen. Sollte also viel Besuch kommen und ihr seid euch nicht sicher, ob die Salate reichen, dann macht diesen und friert die Reste ein.

 

- Wachsbohnen aus dem Glas und grüne Schnippelbohnen aus der Dose
- Mais
- Kidneybohnen
- Zwiebeln
- Frischen Schnittlauch oder getrocknet
- Salz, Pfeffer
- Essig
- Prise Zucker
- Dill
- Zwiebeln


Einkaufszettel:


Schichtsalat.pdf








Top