Ines´ Kochstudio
Geflügel
Fleischgerichte
Vegetarier
Ideen mit Gehacktem
Suppen und Eintöpfe
Gemischte Gerichte
Partyteller
Tote Oma
Spargelpfannkuchen
Schmorgurke
Bauernfrühstück
Deftiger Auflauf (Grill)
Überbackener Toast
Pizza
Kartoffelsalat
Gebratene Nudeln
Lasagne
Geschmorte Tomaten
Schweineleber
Dipps
Ideen mit Fisch
Wild
Hörrezepte
Sizilien+Spezialitäten
Türkei+Spezialitäten
Presse
TV-kleine "Erfolge"
Rund ums Kochstudio
Aktionen/Projekte
Privat
Gästebuch
Impressum


Mai 2009





Paar Freunde essen es sehr gern. Ich selber nicht, aber ich koche es für euch. Probiert es aus! Der Kartoffelbrei ist Trennkost. Ok, es möchten alle durch, nicht blutig...

Vielen Dank!







Auflösung: Oschis sind bei uns in Sachsen: Große Dinger, also alles was groß ist. hihi

Meinung Kochvideos

Zutaten für 6 Personen:

6 Schweineleber
4 Zwiebeln
Kartoffeln (Anzahl je nach belieben)
1 Becher saure Sahne oder MilchSalz, Pfeffer, Muskatnuss
Margarine
ein Stück Butter



Leber.doc


Zubereitung:

Die Kartoffeln werden weich gekocht und das Kartoffelwasser wird je nach Belieben abgegossen um es nachher weiter zu verwenden, man kann aber auch Milch nehmen.


Margarine wird in einer Pfanne erhitzt und die Leber wird hineingegeben und mit Salz und Pfeffer gewürzt und kross angebraten, zwischendurch immer mal schauen ob die Leber gar ist.


In der Zwischenzeit werden die Kartoffeln zusammen mit einem Stück Butter, dem Kartoffelwasser und der sauren Sahne oder mit Milch und Muskatnuss mit einem Kartoffelstampfer gepresst und zu einer glatten Masse verarbeitet.
Den Kartoffelpüree abschmecken.


In einer zweiten Pfanne die Zwiebeln gut braun mit Salz und Pfeffer anbraten und alles zusammen servieren.

Lasst es Euch schmecken.

Eure Ines





Top