Ines´ Kochstudio
Geflügel
Fleischgerichte
Vegetarier
Ideen mit Gehacktem
Suppen und Eintöpfe
Gemischte Gerichte
Partyteller
Tote Oma
Spargelpfannkuchen
Schmorgurke
Bauernfrühstück
Deftiger Auflauf (Grill)
Überbackener Toast
Pizza
Kartoffelsalat
Gebratene Nudeln
Lasagne
Geschmorte Tomaten
Schweineleber
Dipps
Ideen mit Fisch
Wild
Hörrezepte
Sizilien+Spezialitäten
Türkei+Spezialitäten
Presse
TV-kleine "Erfolge"
Rund ums Kochstudio
Aktionen/Projekte
Privat
Gästebuch
Impressum


Juni 2011


Da ich ungern Essen wegschmeiße, versuche ich alles zu verwerten. Dies war jetzt meine Idee, Grillreste lecker weiter zu verarbeiten.

Mit Jule hat es wieder großen Spaß gemacht zu kochen.



Vielen Dank!











Das ist Jule und Tim, mein Neffe. Jule studiert Lehrerin. Ich wünsche ihr viel Glück. Ich denke mir, viele Kinder möchten so eine Lehrerin haben, hihi. Und Tim ist Fußballer. Wer möchte ihn kaufen? Ihr bereut es nicht. Natürlich für die Mannschaft :-)



Meinung Kochvideos

Gästebuch

Viel Spaß beim Nachkochen!!!





Zutaten:

- Bratwürste

- Grillfleisch

- gern auch Wurst oder Hackfleisch

- Katenschinken

- Sauerkraut

- Kartoffelbrei

- Milch

- Salz/Pfeffer

- Kräuterbutter

- Zwiebeln



deftiger Auflauf.doc


Zubereitung:

Ihr bratet die Zutaten an, die ihr übrig habt. Wurst, Gehacktes, Grillfleisch, egal was. Nicht alles zusammen, aber je nach Geschmack. Dieses bratet ihr in einer beschichteten Pfanne mit Salz, Pfeffer und Zwiebeln an. Dann gebt ihr alles in eine Auflaufform. Danach bratet ihr den Katenschinken kross an und gebt das Sauerkraut dazu. Ein bisschen anbraten lassen und immer mit kaltem Wasser ablöschen. Wenn es fertig ist, ebenfalls in die Auflaufform als zweite Schicht. Den Kartoffelbrei bereitet ihr zu, wie auf der Verpackung steht. Dies ist dann die dritte Schicht. Oben drüber gebt ihr Butterflocken und stellt die Form 30 min bei 200° Umluft in den Backofen. Fertig.

Viel Spaß!

Eure Ines





Top