Ines´ Kochstudio
Geflügel
Fleischgerichte
Vegetarier
Ideen mit Gehacktem
Suppen und Eintöpfe
Gemischte Gerichte
Partyteller
Tote Oma
Spargelpfannkuchen
Schmorgurke
Bauernfrühstück
Deftiger Auflauf (Grill)
Überbackener Toast
Pizza
Kartoffelsalat
Gebratene Nudeln
Lasagne
Geschmorte Tomaten
Schweineleber
Dipps
Ideen mit Fisch
Wild
Hörrezepte
Sizilien+Spezialitäten
Türkei+Spezialitäten
Presse
TV-kleine "Erfolge"
Rund ums Kochstudio
Aktionen/Projekte
Privat
Gästebuch
Impressum



Ich wollte euch ein Spargelgericht zeigen und das Wetter war schön, jedoch kamen die Nachbarskinder und wollten mit kochen. Ich musste umdenken. Sie wollten auch zwischendurch einen süßen Pfannkuchen, gefüllt mit Erdbeeren oder Marmelade. Es hat aber Spaß gemacht. Viel Spaß beim Zuschauen...

Bei uns sind Pfannkuchen Plinsen und Pfannkuchen Berliner. :-)





Viel Spaß!





Zutaten:

Spargel
Eier
Salz
Milch
Mehl
Soße Hollandaise
Käse

Schinken


Spargelfannkuchen.doc


Zubereitung:

Den Pfannkuchen macht ihr nach Gefühl. Mehl, Milch, Eier, Salz verrühren zu einem Teig. In einer beschichteten Pfanne lasst ihr Öl heiß werden und gebt den Teig in die Pfanne. Den Spargel schält ihr und lasst ihn in Salzwasser 12 min kochen. Ich gebe gern Butter und Zitrone dazu. Sehr gern nehme ich den Tiefgefrorenen. Glas ist auch ok. Ich nasche auch gern so ein Glas Spargel leer oder gebe den Spargel auf einen Teller, Salz darüber, Reibekäse und eine Minute in die Mikrowelle, dann Zitrone darüber, lecker. Ich mag keine Chips, sondern so etwas, hihi.

Also den Pfannkuchen mit Soße Hollandaise bestreichen, Schinken darauf, Spargel und Soße, Kräuter wenn ihr möchtet und rollen. In die Auflaufform legen und mit Käse überbacken.




Top