Ines´ Kochstudio
Geflügel
Fleischgerichte
Vegetarier
Ideen mit Gehacktem
Suppen und Eintöpfe
Gemischte Gerichte
Partyteller
Tote Oma
Spargelpfannkuchen
Schmorgurke
Bauernfrühstück
Deftiger Auflauf (Grill)
Überbackener Toast
Pizza
Kartoffelsalat
Gebratene Nudeln
Lasagne
Geschmorte Tomaten
Schweineleber
Dipps
Ideen mit Fisch
Wild
Hörrezepte
Sizilien+Spezialitäten
Türkei+Spezialitäten
Presse
TV-kleine "Erfolge"
Rund ums Kochstudio
Aktionen/Projekte
Privat
Gästebuch
Impressum












Hier mal eine Idee, wenn ihr echt gar nichts im Haus/Kühlschrank habt, aber trotzdem spontan Freunde oder Familie kommt. Alle sind gewohnt, dass ihr etwas anbietet. Wenn ihr immer ein paar Konserven in den Schubladen habt, ein Toastbrot im Tiefkühlschrank, ist alles ok.




Gästebuch

Meinung Kochvideos


Einkaufszettel:


Dipp.jpg.doc


Zutaten:

Erbsen
Kidneybohnen
Wochestersoße
Tabasco
Zwiebeln

Thunfisch
American Dressing
Magerquark 

Rote Beete
Schmelzkäse
Tomatenmark

Salz
Pfeffer
Toastbrot



Zubereitung:

Es ist eigentlich egal, ob ihr genau diese Zutaten nehmt, denn ihr könntet auch anderes Gemüse verwenden. Ich habe Erbsen, Kidneybohnen mit Zwiebeln püriert und mit Worchestersauce, Tabasco, Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Ihr müsst ihr aber nicht mein Küchengerät nehmen, sondern könnt dafür auch einen Pürierstab nutzen.

Den Thunfisch vermengt ihr mit Magerquark und Salatdressing, Salz, Pfeffer und Dill.

Rote Bete pürieren mit Tomatenmark, Schmelzkäse, Salz und Pfeffer.

Dies können wir als Brotaufstrich, Dipp oder als Beilage zu Toastbrot oder Käsestangen servieren.

Gern die beiden auch für Vegetarier, wenn andere grillen.




Top