Ines´ Kochstudio
Geflügel
Fleischgerichte
Vegetarier
Ideen mit Gehacktem
Suppen und Eintöpfe
Gemischte Gerichte
Partyteller
Tote Oma
Spargelpfannkuchen
Schmorgurke
Bauernfrühstück
Deftiger Auflauf (Grill)
Überbackener Toast
Pizza
Kartoffelsalat
Gebratene Nudeln
Lasagne
Geschmorte Tomaten
Schweineleber
Dipps
Ideen mit Fisch
Wild
Hörrezepte
Sizilien+Spezialitäten
Türkei+Spezialitäten
Presse
TV-kleine "Erfolge"
Rund ums Kochstudio
Aktionen/Projekte
Privat
Gästebuch
Impressum

März 2008






Kostet fast nichts und ist zum reinlegen lecker.

Vielen Dank!







Meinung Kochvideo

Zutaten für 4 Personen:

1 kg Maccaroni
4 Dose(n) Tomaten im eigenen Saft
1 Prise Oregano
1 Prise Salz & Pfeffer
1 Prise Süßstoff

Brühe (instant)
Kräuter
Reibekäse
Wurst
wahlweise gebratene Zwiebeln



Zubereitung:

Erst kocht ihr die Nudeln so wie ihr es gewohnt seid, in Salzwasser, wobei es eigentlich egal ist, ob ihr Penne oder Spiralnudeln nehmt. In das Kochwasser Öl mit dran geben, damit die Nudeln nicht zusammen kleben. Dann spült ihr diese unter kaltem Wasser ab und in der Zwischenzeit nehmt ihr die Wurst (Bierwurst, Jagdwurst, Schinkenwurst, egal welche) und schneidet sie in kleine Würfel.

Ihr müsst so einen Klotz kaufen, keine Scheiben. Noch würziger wird es, wenn ihr Salami nehmt oder gemischt. Jetzt könnt ihr in der beschichteten Pfanne die Margarine heiß werden lassen und die Wurst anbraten. Wenn sie schön braun ist, gebt ihr die Nudeln dabei und lasst sie auch schön anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Jetzt machen wir die Tomatensoße.

Die Dosentomaten pürieren und in einen Topf. Dann kommt Salz, Pfeffer, Tomatenmark, Oregano, bisschen Brühe und eine Prise Zucker dran und aufkochen lassen. Das ist eine leckere selbstgemachte Tomatensoße. Ihr könnt hier auch gebratene Zwiebeln mit unterrühren.

Dann die gebratenen Nudeln mit der Soße servieren und Käse drüber. Nur mit Käse ist auch total lecker, ohne Soße. Das Essen kann man auch super einfrieren.


Guten Appetit


Eure Ines




gebratene Nudeln.doc






Top