Ines´ Kochstudio
Geflügel
Fleischgerichte
Hirtengulasch
Pilzgeschnetzeltes
Geschnetzeltes Allerlei
Schweinefilet
Gefülltes Schweinefleisch
Cordon bleu
Idee - Raclettereste
Rippchen
Sauerkrautgulasch
Rinderrouladen
Jägerschnitzel anders
Sauerbraten
Fleischtopf
Paniertes Schnitzel
Schweinebraten
Salzbraten
Zwiebelschnitzel
Kassler
Zwiebelfleisch
Schweinerouladen
Pilzgulasch
Schaschlik
Chinapfanne
Vegetarier
Ideen mit Gehacktem
Suppen und Eintöpfe
Gemischte Gerichte
Ideen mit Fisch
Wild
Hörrezepte
Sizilien+Spezialitäten
Türkei+Spezialitäten
Presse
TV-kleine "Erfolge"
Rund ums Kochstudio
Aktionen/Projekte
Privat
Gästebuch
Impressum


September 2007






Wieder eines meiner Lieblingsessen. Probiert es bitte! Das Video ist eines meiner Ersten. Also, nicht lachen!! :-)

Vielen Dank!





Meinung Kochvideos

Gästebuch




Zutaten für 6 Personen:

9 Rouladen

9 Zwiebeln

6 saure Gurken

Salz, Pfeffer, Senf

Speckstifte

Ketchup / Tomatenmark

Paprikagewürz


Den Rest verrät euch Mutti:




Zubereitung:

Zuerst werden die Rouladen gewaschen, dann mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Danach wird der Senf darauf gestrichen. Dann werden ein paar Speckstifte und Zwiebeln darauf verteilt und kleine saure Gurken darauf gelegt. Die Rouladen werden aufgerollt und mit Rouladennadeln oder Rouladenspangen gesichert. So wird es bei allen Rouladen gemacht.

Fett in einem Bräter heiß werden lassen und alle Rouladen darin von allen Seiten gut anbraten. Ein paar geschnittene saure Gurken, die restlichen Zwiebeln und noch ein wenig Senf werden in den Bräter gegeben und alles ein wenig mit Wasser aufgefüllt. Jetzt noch Rotwein, Gewürze je nach Geschmack.

Der Bräter wird dann abgedeckelt und eine gute Stunde lang köcheln lassen.
Anschließend wird die Soße ein wenig angedickt und abgeschmeckt und dann lässt man die Rouladen noch ein wenig weiter köcheln.

Zwischendurch kann man überprüfen ob die Rouladen weich sind.

Zu dem Gericht passen z.B. Kartoffeln oder Klöße und Rotkohl.

Lasst es Euch schmecken.

Eure Ines




Rouladen





Top