Ines´ Kochstudio
Geflügel
Fleischgerichte
Hirtengulasch
Pilzgeschnetzeltes
Geschnetzeltes Allerlei
Schweinefilet
Gefülltes Schweinefleisch
Cordon bleu
Idee - Raclettereste
Rippchen
Sauerkrautgulasch
Rinderrouladen
Jägerschnitzel anders
Sauerbraten
Fleischtopf
Paniertes Schnitzel
Schweinebraten
Salzbraten
Zwiebelschnitzel
Kassler
Zwiebelfleisch
Schweinerouladen
Pilzgulasch
Schaschlik
Chinapfanne
Vegetarier
Ideen mit Gehacktem
Suppen und Eintöpfe
Gemischte Gerichte
Ideen mit Fisch
Wild
Hörrezepte
Sizilien+Spezialitäten
Türkei+Spezialitäten
Presse
TV-kleine "Erfolge"
Rund ums Kochstudio
Aktionen/Projekte
Privat
Gästebuch
Impressum


August 2007






Genau dies könnte ich jede Woche essen. Mmmmmh.

Vielen Dank!







Meinung Kochvideos

Gästebuch


Zutaten:

3 kg Gulasch

2 Dose(n) Sauerkraut

2 Handvoll Paprika

Tomatenmark

Salz, Pfeffer

Dillspitzen

Kümmel

Brühe

Sahne (wer möchte)



Zubereitung:

Zuerst wird das Gulasch in einem Bräter mit heißem Fett angebraten und mit Salz und Pfeffer gewürzt.
Nachdem alles angebraten ist, wird das Tomatenmark dazu gegeben und alles wird mit Wasser abgelöscht.
Alles wird mit Kümmel, Brühe, Dill und den Paprikastreifen verfeinert.
Das ganze lässt man eine gute halbe Stunde abgedeckelt vor sich herköcheln.
Nach der halben Stunde wird das Sauerkraut (gern vorher angebraten) dazu gegeben, alles gut vermengt und nochmals eine halbe Stunde zum köcheln abgedeckt.
Dazu passen z.B. Salzkartoffeln.

Lasst es Euch schmecken.

Eure Ines




Szegediner Gulasch.doc





Top