Ines´ Kochstudio
Geflügel
Fleischgerichte
Hirtengulasch
Pilzgeschnetzeltes
Geschnetzeltes Allerlei
Schweinefilet
Gefülltes Schweinefleisch
Cordon bleu
Idee - Raclettereste
Rippchen
Sauerkrautgulasch
Rinderrouladen
Jägerschnitzel anders
Sauerbraten
Fleischtopf
Paniertes Schnitzel
Schweinebraten
Salzbraten
Zwiebelschnitzel
Kassler
Zwiebelfleisch
Schweinerouladen
Pilzgulasch
Schaschlik
Chinapfanne
Vegetarier
Ideen mit Gehacktem
Suppen und Eintöpfe
Gemischte Gerichte
Ideen mit Fisch
Wild
Hörrezepte
Sizilien+Spezialitäten
Türkei+Spezialitäten
Presse
TV-kleine "Erfolge"
Rund ums Kochstudio
Aktionen/Projekte
Privat
Gästebuch
Impressum


Folge 59 / Nov. ´10




Ich verstoße wieder mal gegen alle Regeln der Kochkunst, aber probiert es mal aus. Das Essen ist sehr lecker. Viel Spaß.

Vielen Dank!






Meinung Kochvideos

Gästebuch




Zutaten:

Schweinefilet
Baconscheiben
Öl
Thymian
Salz, Pfeffer
Paprikagewürz
Tiefkühlzwiebeln
Tomatenmark
Glühwein
Brühe
Süßstoff
Frischen Thymian
Dillspitzen
Gyrosgewürz 
Kartoffeln 
Chinakohl
Speckstreifen
Essig
Kümmel



Zubereitung:

Die Schweinefiletköpfe waschen und die Marinade für das Fleisch vorbereiten. Die Marinade machen wir mit Öl, Salz, Pfeffer, Paprikagewürz, Thymian. Umrühren und das Fleisch darin welzen oder bestreichen. Die Speckstreifen darumwickeln und mit Zahnstocher befestigen. Jetzt das Öl in einer beschichteten Pfanne heiß werden lassen und das Fleich braten. Zwischendurch mit Glühwein ablöschen. Jetzt Tomatenmark mit braten lassen und Zwiebeln dazu geben, ebenfalls mitbraten. Mit Brühe, Dillspitzen, Süßstoff nach Bedarf, Salz, frischem Thymian würzen und mit Wasser auffüllen. Jetzt lasst ihr es 30-45 min köcheln.

Die Spaltenkartoffeln bereiten wir so zu, dass ihr die Kartoffeln wascht oder abschruppt und in Viertel teilt. Diese legen wir auf ein Backblech mit Backpapier. Den Ofen heizen wir auf 180° Umluft vor. Jetzt nehmt ihr die gleiche Marinade, wie bei dem Fleisch, nur, dass ich noch bisschen Gyrosgewürz dazu gegeben habe. Wir lassen die Kartoffeln 20 min gar werden.

Das Chinakohlgemüse bereiten wir wie folgt zu. Die Speckstreifen anbraten. Den geschnittenen, gewaschenen Chinakohl dazu geben. Kein Wasser dazu geben. Salz, Pfeffer, Essig, Süßstoff, Kümmel und gar kochen.


Viel Spaß!

Eure Ines



Schweinefilet.doc





Top