Ines´ Kochstudio
Geflügel
Fleischgerichte
Hirtengulasch
Pilzgeschnetzeltes
Geschnetzeltes Allerlei
Schweinefilet
Gefülltes Schweinefleisch
Cordon bleu
Idee - Raclettereste
Rippchen
Sauerkrautgulasch
Rinderrouladen
Jägerschnitzel anders
Sauerbraten
Fleischtopf
Paniertes Schnitzel
Schweinebraten
Salzbraten
Zwiebelschnitzel
Kassler
Zwiebelfleisch
Schweinerouladen
Pilzgulasch
Schaschlik
Chinapfanne
Vegetarier
Ideen mit Gehacktem
Suppen und Eintöpfe
Gemischte Gerichte
Ideen mit Fisch
Wild
Hörrezepte
Sizilien+Spezialitäten
Türkei+Spezialitäten
Presse
TV-kleine "Erfolge"
Rund ums Kochstudio
Aktionen/Projekte
Privat
Gästebuch
Impressum

März 2010








Ihr kennt mich mittlerweile. Ich schmeiße nichts weg und habe mir überlegt, was ich aus den Resten von dem gemütlichen Abend zaubern kann. Dies ist mir diesmal eingefallen. Es war richtig lecker. Ich hoffe, ich kann euch inspirieren.

Vielen Dank!








Meinung Kochvideos

Gästebuch


Rezept:

Kasslergulasch

Putengulasch

Zigeunersoße

Rotwein

Salz, Pfeffer

Cayenne Pfeffer

saure Sahne

rote Paprika

Mais

Champignons

Zwiebeln

Reibekäse

Richter´s Kloßmasse oder Röstis

Milch

Ei

Majoran



Zubereitung:


Ihr lasst das übrig gebliebene Fleisch in der Pfanne mit Salz und Pfeffer anbraten. Ihr löscht es mit Rotwein ab. Dann gebt ihr Zigeunersoße hinzu und lasst es weiter braten. Bisschen Wasser dabei und nach 20 min hebt ihr die saure Sahne darunter.

Das Gemüse, egal, was ihr übrig habt, bratet ihr an mit Salz und Pfeffer. Ich habe hier Zwiebeln, Champignons, Mais, Paprika. Schön anbraten, aber würzen.

Dann vermengt ihr die Kloßmasse mit Milch und Ei und Salz und Pfeffer. Diese Masse gebt ihr ins heiße Fett und bratet die Rösties. Danach legt ihr sie in eine Auflaufform und gebt das Gemüse oben drauf. Dann den Reiebkäse noch oben drüber und ab in den Backofen. Ich habe es 7 min hineingestellt, aber ihr seht ja, wann der Käse gut ist. Dann raus nehmen.

Jetzt die Rösties und den Gulasch servieren.

Dazu passt vielleicht noch ein kleiner Gurkensalat, eben was Frisches.

Lasst es euch schmecken.

Eure Ines




Raclette.doc






Top