Ines´ Kochstudio
Geflügel
Fleischgerichte
Hirtengulasch
Pilzgeschnetzeltes
Geschnetzeltes Allerlei
Schweinefilet
Gefülltes Schweinefleisch
Cordon bleu
Idee - Raclettereste
Rippchen
Sauerkrautgulasch
Rinderrouladen
Jägerschnitzel anders
Sauerbraten
Fleischtopf
Paniertes Schnitzel
Schweinebraten
Salzbraten
Zwiebelschnitzel
Kassler
Zwiebelfleisch
Schweinerouladen
Pilzgulasch
Schaschlik
Chinapfanne
Vegetarier
Ideen mit Gehacktem
Suppen und Eintöpfe
Gemischte Gerichte
Ideen mit Fisch
Wild
Hörrezepte
Sizilien+Spezialitäten
Türkei+Spezialitäten
Presse
TV-kleine "Erfolge"
Rund ums Kochstudio
Aktionen/Projekte
Privat
Gästebuch
Impressum










Ihr kennt mich ja mittlerweile. Klöße sind übrig, ein Nackenkotelett vom Grill, Pilze im Tiefkühlschrank und ein Weißkraut ist da. Schwupp di wupp wird etwas zusammengestellt und gekocht. Macht es mal nach.








Zubereitung:

Das Fleisch schneiden wir in kleine Streifen oder Würfel. Diese braten wir im heißen Fett an und würzen mit Salz, Pfeffer, Kräutern. Dabei geben wir Zwiebeln und frische Champignons, gerne auch aus dem Glas oder TK. Das Schmorkraut (Weißkohlkopf) schneiden wir in feine Streifen. Wir braten mageren Speck an, geben das Weißkraut dazu und würzen mit Salz, Pfeffer, Weißwein, Essig, Prise Zucker, Kümmel und lassen es ein bisschen anschmoren. Deckel drauf und bisschen köcheln lassen, gern ein bisschen Wasser dazu geben. Jetzt nehmen wir den Kloßteig und machen ein bisschen Majoran darunter. (Könnt ihr bei Edeka, Real, überall in der Frischetheke kaufen) Taler formen und in heißem Fett mit bisschen Salz darin in einer beschichteten Pfanne anbraten. Lecker.

Ihrt könnt ja jetzt noch Steaksoßen oder andere Soßen dazu reichen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Eure Ines


Zutaten:

Schweinefleisch

Zwiebeln

Pilze

Kloßteig

Majoran

Salz, Pfeffer

Kräuter

Weißkraut

Katenschinken

Kümmel

Essig

Prise Zucker

Weißwein

Brühe


Einkaufszettel:


Pilzgeschnetzeltes.doc





Top